Projekt Brasilien - To No Rumo

To No Rumo - Berufsorientierung für Jugendliche

In den sozial benachteiligten Regionen ist die Qualität der Schulbildung auf einem sehr niedrigen Niveau, so dass viele Jugendliche die Schule als Quasi-Analphabeten verlassen. Das Projekt To No Rumo hat das Ziel, die Bildung der benachteiligten Jugendlichen im Großraum São Paulo nachheiltig zu verbessern.

Die lokale Partnerorganisation Acão Educativa www.acaoeducativa.org.br wurde 1994 als emeinnützige Nichtregierungsorganisation mit Sitz in São Paulo gegründet. Acão Educativa verbindet Projektarbeit für benachteiligte Kinder und Jugendliche mit Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit für das Recht auf Bildung und eine qualitativ gute Bildung und Ausbildung für alle brasilianischen Kinder und Jugendliche. Acão Educativa verfügt über ein breites Netzwerk mit Schulen, staatlichen Einrichtungen und Universitäten. 

Zentrale Aktivitäten

  • Kontaktaufbau mit lokalen Organisationen, Schulen und Behörden und Etablierung von Langzeitpartnerschaften mit drei Einrichtungen in zwei Bezirken

  • Workshops zu Fort- und Ausbildungsangeboten mit 300 benachteiligten Jugendlichen 

  • Durchführung von Weiterbildungen mit 30 Lehrkräften 

  • Information von weiteren 1.000 Jugendlichen und 100 Lehrkräften über Internet und Printmedien

  • Erstellung von didaktischen Materialien