MAPs

Technisch-duale Ausbildungskurse zur Inklusion benachteiligter junger Frauen in den Arbeitsmarkt

Mittels des Projektes wird die Inklusion von 40 benachteiligten jungen Frauen in den Arbeitsmarkt Brasiliens gefördert, indem diesen in Zusammenarbeit mit der Außenhandelshammer ein technisch-dualer Ausbildungskurs mit begleitendem Mentor:innenprogramm ermöglicht wird.

Projektentwicklung 2020:
Aufgrund der Corona Pandemie musste der für 2020 geplante Start der Ausbildung in das Jahr 2021 verschoben werden. Zur Vorbereitung der Ausbildung wurden bereits 35 Stakeholder für das Programm gewonnen, aus denen 10 als Jugendmultiplikator:innen berufsorientierende Workshops in Schulen sowie Dialogforen veranstalten werden. Das Netzwerk wird zudem ein eigenes Sekretariat eröffnen, in dem die organisatorischen Maßnahmen gebündelt werden.

Projektentwicklung 2019:
Die Pilotinitiative konnte im Dezember 2019 die Arbeit zum Aufbau des Projektes aufnehmen.

Projektdaten

  • Laufzeit: 01.12.2019 - 31.08.2022

  • Fördersumme: 200.000,00 €

  • Standort: Brasilien - São Paulo

  • Träger: terre des hommes, Ação Educativa, AHK São Paulo & Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

  • Schwerpunkt: Berufsausbildung

  • Zielgruppe: Junge Frauen ohne technische Ausbildungschance