Som da Pele - Trommler der Stille

Inklusion von gehörlosen und hörgeschädigten Kindern & Jugendlichen durch Musik und Tanz

Mit dem Projekt wird die Inklusion von gehörlosen und hörgeschädigten Kindern durch Musik und Tanz gefördert. Mit innovativen Methoden bietet das Programm Musikworkshops, Vorträge und weitere Veranstaltungen an, um Tanz und Musizieren als Werkzeug für soziale Veränderung und die berufliche Entwicklung von Menschen mit Behinderungen zu nutzen.

Projektentwicklung 2020:
Aufgrund der nahezu durchgängigen Schließung öffentlicher Schulen während der Corona Pandemie wurden die ursprünglich für 600 Jugendliche geplanten Präsenzformate in die digitale Welt übertragen. Zentraler Bestandteil waren dabei YouTube Live Kurse, bei denen die gehörlosen und hörgeschädigten Kinder mit gewöhnlichen Haushaltsgegenständen wie z.B. Eimern, Töpfen und Besteck partizipieren konnten. Durch den breiteren Zugang konnten darüber sogar 1.800 Teilnehmende verzeichnet werden. Ebenfalls online fand das zweite Musikfestival für Kinder statt, bei dem u.a. auch sprach, hör- & sehgeschädigte Künstler:innen auftraten. Weiterhin wurde ein ursprünglich in Präsenzformat geplanter Austausch mit hörgeschädigten Schüler:innen aus der Stadt Recife online durchgeführt, welche im Jahr 2021 dann vor Ort stattfinden soll. Auch die Workshops für Pädagog:innen zur Arbeit mit hörgeschädigten Kindern konnten allesamt in das digitale Format übertragen werden. Eine intensivere, psychosoziale und berufsorientierende Arbeit konnte aufgrund der Corona Pandemie jedoch nicht durchgeführt werden, da eine regelmäßige Teilnahme an den Online-Angeboten aufgrund häuslicher Gegebenheiten für viele Kinder nicht möglich war.  

Projektentwicklung 2019:
Wie schon zu Beginn des Projektes konnten in fünf Schulen wöchentliche Workshops stattfinden, an denen regelmäßig ca. 100 Kinder und Jugendliche teilgenommen haben. Bei mehr als 90% der bisherigen Teilnehmer:innen wurden inzwischen signifikante Verbesserungen des Selbstbewusstseins festgestellt. Zudem konnte die Musikgruppe wieder bei diversen, teilweise in Eigenregie organisierten Veranstaltungen auftreten, über die ca. 2.500 Menschen erreicht wurden. Des Weiteren sind mittlerweile auch 38 Jugendliche Teil von erfolgreichen Musikgruppen außerhalb der Schulen.        

Projektentwicklung 2018:
Mit Beginn des Projektes konnten in fünf Schulen wöchentliche Workshops stattfinden, an denen regelmäßig 200 Kinder und Jugendliche teilgenommen haben. 20 Teilnehmer:innen wollten dadurch an einer fachlichen Weiterbildung teilnehmen, um den Beruf Musikpädagog:in zu erlernen. Zudem konnte die Musikgruppe bei vier Veranstaltungen auftreten, an denen insgesamt rund 2.000 Menschen zu Besuch waren.  

Projektdaten

  • Laufzeit: 01.01.2018 - 31.12.2022

  • Fördersumme: 320.000,00 €

  • Standorte: Brasilien - São Paulo

  • Träger: terre des hommes & Instituto Movimentarte / Som da Pele

  • Schwerpunkt: Inklusion durch musikalische Bildung

  • Zielgruppe: Gehörlose und hörgeschädigte Kindern & Jugendliche